Gaszüge

Unser Roller Online Shop Scooterkay.de bietet verschiedene Gaszüge an, verschieden in der Länge und auch natürlich auch für viele Modelle. So zum Beispiel für Chinaroller, Aerox, Aprilia, KTM, Derbi, Gilera, Honda Kymco und viele mehr.
Alle Gaszüge sind innen mit einer PTFE-Gleithülle versehen, welche NICHT nachträglich geschmiert werden muss. Daher sind alle Gasbowdenzüge in unserem Shop pflegeleicht und dauerhaft durch ihre selbstschmierenden Eigenschaften.

Anleitung zum Gaszug / Gasbowdenzug Wechsel

Hier an einem Beispiel von der Piaggio TPH 50, aber die Anleitung kann natürlich auch für andere Rollermodelle genutzt werden.

Zuerst muss die Verkleidung abmontiert werden, oben die Lenkerverkleidung, dann die Bodenplatten abschrauben und rausnehmen. Wenn man die rausgefummelt hat und die ganzen Schrauben entfernt hat kann der Gaszug am Gashebel abgeschraubt werden (oberste Schraube).
Nun muss die Verteilertrommel raus, welche den Gaszug mit den Bowdenzügen von Ölpumpe und Vergaser verbindet. Diese dann öffnen und das andere Ende vom Gaszug herausnehmen.
Und schon kann der neue Gaszug eingebaut werden. Wenn man eine neue Hülle auch dazu gekauft hat, diese wenn notwendig auf die richtige Länge kürzen und die Metallhülse wieder drauf machen. Nun kommt der neue Zug in die Hülle und diesen dann wieder durch die Verteilertrommel ziehen, dabei die Bowdenzüge für die Ölpumpe und den Vergaser nicht vergessen. Wenn alles drin ist, die Verteilertrommel wieder anschrauben und das andere Ende vom Gaszug am Lenker befestigen. Die oberste Schraube wird wieder angezogen und drauf geachtet, dass der Gaszug fest verankert ist.

Dann die Bodenplatten wieder rein, die Lenkerverkleidung dran und die Bremsbeleuchtung nicht vergessen und zum Schluss noch die Spiegel dran.

Bei der Gelegenheit kann man gleich schauen, ob das Licht vorne in Ordnung ist, bzw. die Glühlampen, wenn man den Roller schon einmal auseinander gebaut hat, austauschen.

Und hier auch wieder der Hinweis, dass ein bestimmtes Fachwissen vorausgesetzt wird. Sollte dieses nicht der Fall sein, bitte eine Werkstatt aufsuchen oder von jemandem mit dem nötigen Wissen helfen lassen. Scooterkay.de übernimmt keinerlei Haftung, sollte es zu Schäden kommen.