Mal etwas aus der Kuriosen-Ecke : das Schneeräumschild für Kymco ATVs und Quads


Der Winter meint es recht gut mit uns dieses Jahr, „noch“ zumindest. Allerdings heißt es immer: Nach dem Winter ist vor dem Winter. Und für den nächsten Schnee sollte man gerüstet sein. Dann können, bzw. müssen die einen per Hand den Schnee schippen und die anderen wird’s freuen. Denn wer einen Kymco MXU oder ein MAXXER in der Garage hat, darf sich auf den nächsten Schnee richtig freuen. Wie man von einigen ATVs und Quad schon kennt, gibt es jetzt auch bei Kymco passende Räumschilder mit und ohne Seilwinde. Bei einigen ATVs von Kymco sind schon ab Werk Seilwinden verbaut oder man kann sie leicht nachrüsten. Die Schneeschilder sind in Europa hergestellt und werden mit einem Unterflugzeug mittig angebaut. Es wird inklusiv komplettem Anbaumaterial für das entsprechende Modell geliefert. Die Anbausätze sind fahrzeugspezifisch und haben eine Breite von ca. 140cm.

Schneeräumschilder-Sets mit Seilwinde sind für folgende Kymco-Modelle erhältlich: MXU 700 und 550 EXi und MXU 500 IRS, MXU 500 IRS DX, sowie MXU 450i und MXU 400.

Natürlich gibt es auch Schneeräumschilder ohne Seilwinde. Die Schneeschilder haben hierbei eine Breite von 120 cm. Natürlich werden auch diese in Europa hergestellt.

Für folgende Modelle sind die Schneeräumschilder ohne Seilwinde erhältlich: MXU 250, 250 S und 250 R, MXU 300R, MAXXER 250, sowie MAXXER 300 und 300 Wide.

Damit ist Schluss mit mühseligem Schnee schippen, kleinere aber auch größere Flächen, Gehwege und verwinkeltes Gelände sind somit in Zukunft kein Problem mehr. Aber vielleicht hilft auch diese Vorstellung bei der Entscheidung eines neuen Scooters, wenn die Frage im Raume steht: Welches Modell soll ich nehmen?


Luxusroller aus dem Hause Yamaha - T-Max vorheriger Blogbeitrag
neuerer Blogbeitrag Custombike von Akrapovic