Künftige Zusammenarbeit zwischen Peugeot und Dainese



Beide Firmen freuen sich auf die Vermarktung des Dreiradrollers Metropolis D-air. Peugeot Scooters  bringt den Scooter mit dem Dainese-Aribag auf den Markt.
Ein erstes Resultat der Zusammenarbeit durfte man schon auf der Eicma in Mailand vom 6.-9.11.2014 besichtigen. Der Dreirad-Roller Peugeot Metropolit D-Air. Dieser wurde mit einem nachrüstbaren D-airStreet System ausgestattet. Dies neuartige Schutzsystem erhöht laut Hersteller die Sicherheit aller Motorrad- und Rollerfahrern.

Der von Dainese entwickelte Airbag arbeitet ohne jegliche physische Verbindung zum Fahrzeug. Die zwei Kits, aus denen das System besteht und sitzen am Roller, sowie in der Rückseite der Jacke. Durch den drahtlosen Einbau kann das schon hohe Sicherheitsniveau des Peugeot Metropolis nochmals verbessert werden. Laut Firmenangaben erlaubt der Aufbau des D-Air Street Air-Bag Systems eine schnelle Reaktion und einen wirkungsvollen Schutz bei einem Aufprall, bzw. während des ganzen Unfallgeschehens..

Der Geschäftsführer der Peugeot Motocycles Deutschland, Volker Klein, sagte über die Zusammenarbeit „Wir sind sehr stolz, dass wir diese Partnerschaft auf der Eioma ankündigen konnten. Wir selber sind von dem Dainese D-air Street-System restlos überzeugt.“ Die Überzeugung wird noch unterstrichen durch die Zertifizierung vom TÜV-Süd in Deutschland und der SRA (Securite et Reparation Automobile) in Frankreich mit den jeweiligen Gütesiegeln. Weiterhin wird Volker Klein zitiert: „Der Peugeot Metropolit ist damit unsere perfekte Antwort auf die hohen Erwartungen unserer Premiumkunden in Bezug auf Sicherheit.“
Der Peugeot Metropolis D-air kommt im 1. Halbjahr 2015 auf den Markt.


Moped-Führerschein(AM) mit 15 ? - Modellversuch - Das Résumé vorheriger Blogbeitrag
neuerer Blogbeitrag Darf es jetzt zu Weihnachten ein bisschen mehr „Chocolate“ sein?