22.01.2015 12:17
Tags: Akrapovic Neuheit KOnzeptbike

Custombike von Akrapovic und der Custombike-Schmiede „Dreamachine Motorcycles“


Auf der Custombike Show vom 05.-07. Dezember 2014 in Bad Salzuflen konnte das faszinierende Konzeptbike von Akrapovic und der slowenischen Custombike-Schmiede bestaunt werden. Diese Zusammenarbeit der Beiden hat schon die zuvor gebaute „Morsus“ 2011 zum Leben erweckt und hat auf den Globus für eine Menge Aufsehen gesorgt. Das neue Bike wurde „Full Moon“ benannt und ist eine Referenz an das aus Aluminium und Karbon bestehende Vorderrad. Dies dann an einen Vollmond erinnert - „Full Moon“ eben. Mit dem neuen Custombike wurde eine neue und eigene Persönlichkeit geschaffen, welche durch Extravaganz und außergewöhnlicher Technik besticht. Durch das Aussehen und seinem Konzept lässt sich dieses Bike in keine Schublade stecken, es wurde eine neue Art erschaffen.
Das gewaltige Vorderrad ist in seinem ganzem Umfang voll sichtbar. Als Herz wurde ein S&S Knucklehead Motor verbaut, welcher einen Hubraum von beeindruckenden 1.524ccm besitzt. Der Auspuff wurde von Akrapovic modifiziert, naja und es sind ja eigentlich zwei. Diese gehen in den Rahmen und der Verkleidung aus Blech nahtlos über. Somit ist die Verkleidung ein wesentlicher Teil der Auspuffanlage geworden. Dadurch ist ein Custombike entstanden, welches die Welt noch nicht gesehen hat.

Das verbaute 30 Zoll Vorderrad wurde aus Verbundstoffen hergestellt und ist somit an keinem anderen Custombike zu finden. Als Innovation kann man auch die Verbundbremsscheibe bezeichnen, welche auch in ihrer Größe noch nie verbaut wurde. Und Achtung: Dank einer hydraulischen Aufhängung kann man die „Full Moon“ beim Parken aufrecht stellen.

Die „Full Moon“ wird in den Custom-Kreisen als beeindruckend und exklusiv bezeichnet, in der völlig neue Komponenten und Ideen verbaut wurden. Sie lässt sich mit keinem bisher Gesehenem vergleichen und ist ein Meisterwerk an Ingenieurskunst und Kreativität. Akrapovic  ist natürlich mehr als begeistert. Wer die „Full Moon“ auf der Custombike-Show bestaunen konnte weiß, wovon wir reden. Natürlich wird das Kunstwerk auch in diesem Jahr auf vielen Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen zu bestaunen sein. Aber bei dieser Vorlage kann man schon gespannt auf ein 3. Werk Akrapovic und der slowenischen Custombike-Schmiede sein.


Mal etwas aus der Kuriosen-Ecke : das Schneeräumschild für Kymco ATVs und Quads vorheriger Blogbeitrag
neuerer Blogbeitrag Neue Scooter von Kymco und Quadro