22.12.2014 15:25
Tags: 2015 Roller Rollermodelle 2015

2015 - Ein Roller Jahr


Das Jahr geht zu Ende und wir möchten einen Blick in die Zukunft werfen. Nein, wir haben keine Glaskugel und auch kein Orakel befragt, sondern die Entwicklungen auf dem Rollermarkt beobachtet. Und wir können jetzt schon sagen, dort kommt großes auf uns zu.
Wir alle wissen, dass sich Technik immer weiter entwickelt, sie soll besser, schneller, sicherer, günstiger, effizienter und vieles mehr werden. Genau das gilt natürlich auch im Bereich der Scooter.
Es steht unseres Wissens nach zwar keine bahnbrechende Neuerung an, die die Zweiradwelt revolutionieren wird, dennoch haben viele Hersteller ihre Modelle wieder einmal überarbeitet, bringen neue Modelle heraus und überbieten sich gegenseitig im Kampf um den Kunden.
Uns soll es recht sein, und wir werden in den kommenden Wochen über einige dieser neuen bzw. erneuerten Modele berichten.

Beginnen wir heute mit einer kleinen Übersicht. Wie bereits erwähnt, werden wir über einige Modelle die 2015 erscheinen im Detail berichten bzw. mehrere Modelle kurz vorstellen.
Ein Jubiläum neigt sich dem Ende, Kymco feierte 20 jähriges Betsehen im Jahr 2014 und hat natürlich einiges für 2015 in petto.
Zum Jubiläum gönnte sich Kymco keine Torte, sondern Schokolade. Die Chocolate Edition des Kymco Like 50 erblickte das Licht der Scooterwelt (wir berichteten), auf der Intermot präsentierte sich das Unternehmen souverän und auch im Quad Sektor hat sich einiges getan. All diese Entwicklungen lassen uns freudig in das 2015-Kymco-Jahr blicken.

BMW hat die starken 600er bzw. 650er Modelle in der Hinterhand und ließ auch bereits verlauten, dass neue Modelle kurz bevorstehen. Dabei soll es sich um Motoren mit etwas weniger Hubraum handeln. Die Einzylindermotoren werden voraussichtlich 2015/2015 auf den Markt kommen, wann genau dies geschehen wird wollte BMW aber noch nicht verraten.

Yamaha hat natürlich auch einiges auf Lager. So wird zum Beispiel der T-Max ein optisches und technisches Lifting bekommen, das absolute Luxus-Modell, der Iron Max, wird ebenfalls seinen festen Platz auf dem Markt einnehmen.

Wie könnte Honda anders, als weiterhin auf dem Markt „mitmischen“. Auch hier erwarten uns einige Liftings und ein neuer Roller im 125er-Bereich.

Suzuki wird auch nicht in Vergessenheit geraten, hier erwartet uns zum Jahresanfang direkt ein tolles Einsteigermodell, ein sogenannter Budget-Roller.(wir werden berichten)

Nun alle weiteren Hersteller vorzustellen bzw. zu erwähnen, würde wahrscheinlich den Rahmen dieses Beitrages sprengen, daher belassen wir es bei den oben genannten. Es wurde kein Hersteller absichtlich ausgeschlossen, noch soll diese Vorankündigung eine Art Bewertung darstellen. Wir werden in den kommenden Wochen auf viele Neuerungen eingehen, natürlich auch auf Modelle von Herstellern, die jetzt nicht namentlich genannt wurden.


Pirelli - nein, es geht nicht um Autoreifen vorheriger Blogbeitrag
neuerer Blogbeitrag Luxusroller aus dem Hause Yamaha - T-Max