Kupplungshebel silber für Hyosung Aquila GV 125, 250, 650 - Hebel (Bremse, Kupplung)
statt 9,98 EUR
nur 5,19 EUR
Details
42 % verfügbar!

Räder und Reifen

Moderne Reifen weisen eine relativ geringe Profilierung mit großen Gummiflächen auf. So muss ein Roller-Reifen in der Lage sein, Seitenführungs-, Brems- und Antriebskräfte zu übertragen. Die geht nur mit einem gut ausgeklügelten inneren Aufbau und durch spezielle Gummimischungen sowie Konturen. Sehr wichtig für den Grip (Haftung) ist die Aufstandsfläche des Reifens.
Der größte Feind für den Reifen bzw. des Grips ist Nässe. Diese gelangt unter die Aufstandfläche und macht den Reifen und den Roller / Scooter ab einer gewissen Menge unmanövrierbar.
Hier versuchen Hersteller, mit neuen Reifenprofilen dem entgegenzuwirken. So sollen die Profilrillen wie kleine Kanäle wirken, welche das Wasser zu den Seiten verdrängen.

Scooter- / Rollerreifen sowie die Moped-Reifen und Quad-Reifen werden teilweise in Allroundreifen, Offroadreifen (grobstollig) und Sportreifen (wenig Profilrillen) angeboten, welche in unserem Onlineshop angeboten werden. Zusätzlich bieten wir Schläuche, Ventile & Zubehör an.

Die Allround- / Allwetterreifen

Bei diesen Reifen wird eine überdurchschnittliche Haftung auf der Straße, durch eine spezielle Profilgestaltung und der Gummimischung erreicht. Sie garantieren auf jeder Fahrbahn ein sicheres Fahren. Die Allroundreifen sind zu jeder Jahreszeit dank der hohen Traktion, der damit verbundenen höheren Lenkpräzision und des damit verbundenen Grips immer eine gute Wahl. Der Reifen wird oft für Rollerfahrer empfohlen, da er wirtschaftlich und für viele Kilometer einen guten Grund dafür zeigt.

Der Offroadreifen

Er hat in der Regel feine Stollen, welches für das Gelände von Vorteil ist, was aber auf der Straße einige Nachteile bringt. So ist der Offroadreifen ein Geländereifen und sollte wenig für die Straße genutzt werden.

Der Sportreifen

Diese sind speziell für den Sport- und Racing-Bereich gedacht. Auch für Langstreckenfahrten werden sie häufig und gerne genutzt. So erzielt der hohe Positivanteil des Gummis in seiner Profilgestaltung eine hohe, fast schon exzellente Spurhaltung und Kurvenstabilität und sichert einen geringen Rollwiderstand.

Angaben auf den Reifen

Auf dem Reifen findet man immer folgende Angaben:
den Reifenhersteller bzw. die Marke, die Profilbezeichnung bzw. den Reifentyp, die Reifenquerschnittsbreite in mm, die Prozentangabe vom Verhältnis der Reifenhöhe zur -breite, Radialreifen, den Felgendurchmesser in Zollangabe, die Kennzahl für die Reifentragfähigkeit, Geschwindigkeitsindex, Tubless (schlauchloser Reifen), Herstellungsdatum mit Angabe der Woche xx und dem Jahr x. Abnutzungsanzeiger, Zusatzbezeichnung für Reifen mit erhöhter Tragfähigkeit und den Hinweis auf Wintertauglichkeit bei Winter- und Ganzjahresreifen.

Beispiel: 130/70-12 63 L TL

130 = Reifenbreite in mm
70 = Querschnittsverhältnis von Höhe und Breite in %
12 = Felgendurchmesser in Zoll
63 = Tragfähigkeitsindex
L = steht für die Angabe der Höchstgeschwindigkeit L=120km/h
TL = Tubless (schlauchlos)